Skip navigation links
3M
Albaraka Turk
Alstom
Avanti
BASF
BNP Paribas
Bosch
Cargill
Citibank
Coca-Cola
Delivery Hero
DHL
Ericsson
Ford
GE
Huawei
Hyundai
ICBC
Intel
Kuveyt Turk
MAN
MANGO
Microsoft
Nestlé
Novartis
Pfizer
Pirelli
Schneider Electric
Shell
Siemens
Toyota
UniCredit
Unilever
UPS
Diese Seite gibt es Druckansicht Seite.
Klicken Sie hier, um zu der Seite zurückzukehren.
Seite drucken

Alstom 

 

Die Zukunft gestalten

 

Das ist das Motto von Alstom und diese Botschaft ist eine klare Darstellung der Geschäftsmethode des Unternehmens als einer, die nicht nur die Gegenwart sondern auch die kommenden Jahre formt. Bei der Enthüllung von Projekten, die den Lebensstil der zukünftigen Generationen bestimmen werden, versucht Alstom, angetrieben von derselben innovativen Vision, fortwährend immer der Beste zu sein.

 

Alstom, das 1928 in Frankreich gegründet wurde und gegenwärtig in fast 100 Ländern rund um die Welt tätig ist, von Amerika bis Europa, über den Nahen Osten und Asien, brachte seine etablierte und zuverlässige Erfahrung in den 1950er Jahren in die Türkei.

 

Seit dem Beginn seiner Geschäftstätigkeit in der Türkei als Lieferant von Zügen für die Türkische Staatsbahn (TCDD), hat Alstom Projekte im Bereich Stromerzeugung, Stromnetz und Schienenverkehr umgesetzt und somit das Leben von Millionen von Menschen direkt beeinflusst.

 

Alstom hat herausragende Beiträge bei der erstmaligen Einführung vieler Innovationen in der Türkei geleistet, wie zum Beispiel in folgenden Branchen:

 

  • Lieferung von U-Bahn-Zügen für die erste Metrolinie der größten türkischen Provinz Istanbul von Taksim nach Levent und Beteiligung an der Errichtung ihrer Infrastruktur.
  • Auftragnehmer des Wasserkraftwerkes Seyhan, des ersten großen Wasserkraftwerks der Türkei.
  • Herstellung des weltweit größten Transformators für Lichtbogenöfen in Gebze.
  • Lieferung von Heizkesseln oder Dampfturbinen für mehr als 60 Prozent der Kohlekraftwerke in der Türkei.
  • Mit mehr als 50 Prozent Anteilen am Markt für Wassergeneratoren ist Alstom als führender türkischer Lieferant von Wasserkraftausrüstungen auch weltweit einer der aktivsten Akteure im Bereich Windturbinen. Die Windturbinen, die dank der technischen Innovationen von Alstom entwickelt wurden, sind im Hatay Şenköy Windpark bereits in Betrieb.
  • Lieferung von zentraler Ausrüstung für mehr als 25 Prozent der installierten Stromerzeugungskapazität der Türkei.
  • Das 1966 in Gebze errichtete Transformator-Werk ist heute eines der größten und modernsten Hochspannungstransformator-Werke der Welt geworden. Alstom exportiert um die 85 Prozent der in diesem Werk produzierten Kapazität in die ganze Welt und schafft somit einen Mehrwert für die türkische Wirtschaft.
  • Seit 2011 ist Alstom der Exportmeister in der Kategorie Transformatoren und Induktoren und bestätigte somit seine Präsenz als Nettoexportunternehmen in der Türkei.
  • Als Hauptlieferant der Türkischen Stromübertragungsgesellschaft (TEIAS) lieferte Alstom rund 50 Prozent ihrer installierten Übertragungsprodukte.

 

Seit 2012 ist die Türkei die Zentrale für die Region Alstom Transport Naher Osten & Afrika (MEA). 2014 wurde das Büro in Istanbul ein regionales Zentrum für Alstom Transport Signal- und Systemprojekte. Daher werden alle Angebotsbearbeitungs-, Projektmanagement-, Design-, Einkaufs-, Technik- und Wartungsdienstleistungen für die Signal- und Systemprojekte bei MEA von Istanbul aus geleitet. Das positioniert Istanbul und die Türkei als Zentrum für die Fällung von Schlüsselentscheidungen für die Region.

 

Angetrieben von Motivation, Enthusiasmus und Entschlossenheit und als Ergebnis seiner vielen hochkarätigen Errungenschaften, wird Alstom Turkey weiterhin neue Projekte entwickeln und die Zukunft gestalten.