Skip navigation links
3M
Albaraka Turk
Alstom
Avanti
BASF
BNP Paribas
Bosch
Cargill
Citibank
Coca-Cola
Delivery Hero
DHL
Ericsson
Ford
GE
Huawei
Hyundai
ICBC
Intel
Kuveyt Turk
MAN
MANGO
Microsoft
Nestlé
Novartis
Pfizer
Pirelli
Schneider Electric
Shell
Siemens
Toyota
UniCredit
Unilever
UPS
Diese Seite gibt es Druckansicht Seite.
Klicken Sie hier, um zu der Seite zurückzukehren.
Seite drucken

Coca-Cola 

 

Coca-Cola Icecek (CCI) ist, gemessen an der Absatzmenge, der fünftgrößte Abfüller im Coca-Cola-System. Zu seinem Kerngeschäft gehören die Produktion, der Verkauf und der Vertrieb von kohlesäurehaltigen und stillen Getränken von The Coca-Cola Company. CCI beschäftigt über 10.000 Mitarbeiter und hat Standorte in der Türkei, Pakistan, Kasachstan, Aserbaidschan, Kirgisistan, Turkmenistan, Jordanien, dem Irak, Syrien und Tadschikistan.

 

Insgesamt betreibt CCI 24 Werke und bietet einer Verbrauchergruppe von über 370 Millionen Menschen eine breite Palette von Getränken an. Neben kohlensäurehaltigen Getränken umfasst das Produktangebot Fruchtsäfte, Wasser, Sportgetränke, Energydrinks, Tee und Eistee. CCI ist in Wachstumsmärkten tätig, die im Allgemeinen durch einen geringen Pro-Kopf-Verbrauch, ein steigendes BIP und eine äußerst vielversprechende demografische Entwicklung gekennzeichnet sind.

 

Nach der Übernahme von Efes Invest Ende 2005 entwickelte sich CCI von einem rein türkischen Abfüllunternehmen zu einem regionalen Getränkehersteller. Parallel zur raschen Ausdehnung seiner geografischen Reichweite und seinen Investitionen verzeichnete CCI in diesem Zeitraum einen stetigen Anstieg der Absatzmenge. Diese erfolgreichen Ergebnisse, im Einklang mit den Unternehmenszielen von CCI für 2020, stehen im direkten Zusammenhang mit seiner exzellenten Betriebsführung, der Führungsstärke und Nachhaltigkeit des Unternehmens sowie den bisher getätigten Investitionen.


Im Mai 2006 schloss CCI erfolgreich den Gang an die Istanbuler Börse (BIST) ab. CCI war sowohl mit der Resonanz auf sein Geschäftsmodell als auch mit dem Vertrauen zufrieden, das ihm von einheimischen und internationalen Anlegern entgegengebracht wurde, was dazu führte, dass die Emission um das Elffache überzeichnet war.

 

Heute ist CCI in zehn verschiedenen Ländern aktiv und mit seinem nachhaltigen Geschäftsmodell ein Pionier in der Region. Produktivität, Innovation und kontinuierliche Verbesserung bilden die treibenden Kräfte auf jeder Ebene der Geschäftstätigkeit. Um die sozialen, ökologischen und wirtschaftlichen Auswirkungen des Unternehmens transparent und umfassend offen zu legen, veröffentlichte CCI als erstes Unternehmen in der Türkei einen Bericht zur sozialen Unternehmensverantwortung (CSR), der 2007 von der Global Reporting Initiative (GRI) zertifiziert wurde. Um seine Leistungen im Bereich der nachhaltigen Berichtserstattung Jahr für Jahr weiter zu verbessern, veröffentlichte CCI 2013 einen Bericht gemäß der neuesten GRI-G4-Standards. 2013 wurde CCI das erste und einzige Unternehmen in der Türkei und im Coca-Cola-System, das von UN Global Compact auf dem GC-100-Index gelistet wurde. 2013 startete CCI sein 3.2.1-Move!-Programm für soziale Verantwortung in türkischen Sekundarschulen, das darauf abzielt, unter den Jugendlichen die Gewohnheit eines aktiven, gesunden Lebens zu etablieren. Das Programm hat bis jetzt über 50.000 Jugendliche zu einem aktiveren und gesünderen Leben mobilisiert.

Coca-Cola Icecek, mit einem jährlichen Umsatz von 5,98 Milliarden TRY und einer gesamten Absatzmenge von 1,13 Milliarden verpackten Einheiten 2014, möchte auch weiter Freude in das Leben seiner hunderter Millionen Konsumenten bringen, indem es die qualitativ besten Produkte anbietet.