Skip navigation links
3M
Albaraka Turk
Avanti
BASF
BNP Paribas
Bosch
Cargill
Citibank
Coca-Cola
Delivery Hero
DHL
Ericsson
Ford
GE
Huawei
Hyundai
ICBC
Intel
Kuveyt Turk
MAN
MANGO
Microsoft
Nestlé
NGN
Novartis
Pfizer
Pirelli
Schneider Electric
Shell
Siemens
Toyota
UniCredit
Unilever
UPS
Diese Seite gibt es Druckansicht Seite.
Klicken Sie hier, um zu der Seite zurückzukehren.
Seite drucken

Schneider Electric 

 

Seit dem Beginn seiner Reise im Jahr 1836 hat sich Schneider Electric zu einem globalen Experten im Energiemanagement verwandelt. Die Reise begann in der Eisen- und Stahlindustrie, setzte sich in der Schwerindustrie und dem Schiffsbau später im 19. Jahrhundert fort und wechselte dann im 20. Jahrhundert zum Strom- und Automatenmanagement.

 

Heute ist Schneider Electric ein Vorreiter in der digitalen Transformation der Bereiche Energiemanagement und Automatisierung in Privathaushalten, Rechenzentren, Infrastruktur und Industrie. Mit einer globalen Präsenz in über 100 Ländern ist Schneider unbestreitbar ein weltweit führendes Unternehmen im Energiemanagement – Mittelspannung, Niederspannung, sichere Stromversorgung und Automatisierungssysteme. Das Unternehmen bietet integrierte Effizienzlösungen, die Energie, Automatisierung und Software zusammenbringen.

 

Schneider Electric ist seit über 160 Jahren in der Türkei tätig und seine Geschäftstätigkeiten betrafen zu Beginn die Versorgung der ottomanischen Flotte mit Produkten der Schwerindustrie. Verkäufe im Bereich der Telemechanik begannen 1975 mit einem einzelnen Händler. Darauf folgte 1978 durch eine an Emek übertragenen Lizenz die Herstellung von Merlin Gerin Mittelspannungsschaltern. Als die Telemechanik 1987 ihre Aktivitäten in der Türkei aufnahm und als Merlin Gerin das Unternehmen Emek 1988 erwarb, fingen die Investitionen an zuzunehmen. Die Mittelspannungsfabrik in Kemalpasa, Izmir, die 1997 erweitert wurde, wurde 1999 zum weltweiten Produktionszentrum des Unternehmens. Metesan, das 2000 von Lexel gekauft wurde, wurde vier Jahre später mit Schneider Electric Turkey verbunden und seine Integration 2006 abgeschlossen. Nach dem Erwerb von PKS, einem Produzent von Kabelleitern, begann das Unternehmen 2009 in sein 73.000 Quadratmeter großes Werk zu investieren, wo es Mittelspannungsprodukte und -schalter herstellt. Nach der neuen Werksinvestition in Manisa übernahm das Unternehmen im gleichen Jahr die Mittelspannungs-Verteilungsaktivitäten von Areva und richtete seine Energieabteilung ein, seine fünftgrößte Geschäftseinheit. Im Jahr 2013 und nach einem 1,5 Jahre lang dauernden Fusionsverfahren, übernahm Schneider Electric Telvent – ein Unternehmen, das Informationstechnologie in Echtzeit und Informationen anbietet.

 

Schneider Electric führt seine Tätigkeit in der Türkei mit rund 2.000 Mitarbeitern, 200 Händlern und Vertragspartnern, 18 Verkaufsbüros und drei Produktionsbetrieben in Çiğli-Izmir, Kocaeli-Gebze und Manisa und trägt damit weiterhin zur Entwicklung der türkischen Wirtschaft und dem türkischen Arbeitsmarkt bei. Das Transformatorenwerk in Kocaeli ist das erste Gebäude mit „LEED Gold“-Zertifizierung des Unternehmens, die Fabrik in Manisa die erste mit „BREEAM-in-Use“-Zertifizierung in der Türkei.