Skip navigation links
3M
Albaraka Turk
Alstom
Avanti
BASF
BNP Paribas
Bosch
Cargill
Citibank
Coca-Cola
Delivery Hero
DHL
Ericsson
Ford
GE
Huawei
Hyundai
ICBC
Intel
Kuveyt Turk
MAN
MANGO
Microsoft
Nestlé
Novartis
Pfizer
Pirelli
Schneider Electric
Shell
Siemens
Toyota
UniCredit
Unilever
UPS
Diese Seite gibt es Druckansicht Seite.
Klicken Sie hier, um zu der Seite zurückzukehren.
Seite drucken

Unilever 

 

Unilever zählt zu den führenden Anbietern von Lebensmitteln, Haushalts- und Körperpflegeprodukten in über 190 Ländern weltweit, die von 2 Mrd. Verbrauchern pro Tag genutzt werden. Das Unternehmen beschäftigt weltweit 172.000 Mitarbeiter.

 

Mit einem Schwerpunkt auf Innovation investiert Unilever rund 1 Mrd. EUR pro Jahr in Forschung und Entwicklung und ist Vorreiter bei wissenschaftlichen Studien, mit denen es seinen Kunden hochwertige Produkte anbieten möchte.

 

Unilever ist sich der Verantwortung bewusst, die das Unternehmen als Branchenführer und Hersteller verschiedener großer Marken hat. In diesem Sinne hat sich Unilever das Ziel gesetzt, als Unternehmen zu wachsen, umweltschonender zu arbeiten und seinen positiven Einfluss im sozialen Bereich zu steigern, um zukünftigen Generationen mit seinem 2010 ins Leben gerufenen Plan für nachhaltiges Leben eine bessere Zukunft zu bieten. Dieser Plan basiert auf drei Hauptsäulen, die zum Ziel haben, das Unternehmenswachstum von der Umweltbelastung abzukoppeln, mehr als einer Milliarde Menschen zu helfen, ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu verbessern und bis 2020 landwirtschaftliche Rohstoffe zu 100% aus nachhaltigem Anbau zu gewinnen.

 

Unilever ist seit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts in der Türkei vertreten und schafft dem Land und seinen Bürgern seit über 100 Jahren Mehrwert. Mit 30 Marken auf dem Markt ist das Unternehmen auch weiterhin jeden Monat Teil des Lebens von 51 Millionen türkischen Verbrauchern. Das Portfolio von Unilever Türkei umfasst OMO, Rinso, Yumoş, Domestos, Cif, Sunlight, Elidor, Dove, Dove Men, Toni&Guy, Signal, Clear, Rexona, Lux, Axe, Sana, Lipton, Knorr, Calve, Becel, Algida, Carte d'Or, Cornetto, Fruttare, Nogger, Magnum, Max, UFS und Vaseline.

 

Seine erste Investition in der Türkei tätigte Unilever 1952 im Sana-Werk in Bakırköy, Istanbul. Seitdem ist die Türkei Schwerpunktland der Investitionen des Unternehmens. Unilever legt großen Wert auf Investitionen in die türkische Bevölkerung, die Farmer und seine Lieferanten und betrachtet Istanbul, heute ein leuchtender Stern weltweit, als Drehkreuz für Forschung und Entwicklung, Marken- und Produktentwicklung, Logistik, Information, Kommunikation und Finanzen.

 

"Heute produziert Unilever Türkei in acht Werken, beschäftigt mehr als 5.000 Mitarbeiter, arbeitet mit Tausenden von Lieferanten zusammen und exportiert jährlich Waren im Wert von Millionen von Dollar. Die Türkei ist einer der Hauptmärkte von Unilever. Aus diesem Grund investiert Unilever Global kontinuierlich in der Türkei – einer wichtigen regionalen Drehscheibe – um die nachhaltige Wachstumskapazität zu verbessern. Nach der Investition in Höhe von 95 Mio. EUR in unsere Algida-Eiscremefabrik in Konya, die im Juni 2013 den Betrieb aufnahm, investieren wir aktuell in den Bereich Haushalts- und Körperpflegeprodukte in Konya. Mit diesem neuen Werk und dieser neuen Investition schaffen wir zusammen mit unseren zukünftigen Lieferanten einen Wert von rund 350 Mio. EUR. Unser neues Werk, das voraussichtlich 2016 den Betrieb aufnehmen wird, wird zu den fünf größten Unilever-Werken weltweit zählen und für die nächsten 40-50 Jahre ein Wachstumsmotor sein.“

 

Mehmet Altinok

CEO Unilever Türkei