Schneider Electric

" src=
​Seit Beginn seiner Geschäftstätigkeit im Jahr 1836 hat sich Schneider Electric zu einem globalen Experten für Energiemanagement entwickelt. Die Reise begann in der Eisen- und Stahlindustrie, setzte sich dann im 19. Jahrhundert in den Bereichen Schwermaschinen und Schiffbau fort und verlagerte sich im 20. Jahrhundert auf Elektro und Automatisierungsmanagement.

Schneider Electric ist heute führend in der digitalen Transformation von Energiemanagement und -automatisierung in Haushalten, Gebäuden, Rechenzentren, Infrastrukturen und Branchen. Mit einer globalen Präsenz in über 100 Ländern zählt Schneider zu den unbestrittenen Marktführern im Bereich Energiemanagement – Mittelspannung, Niederspannung und sichere Stromversorgung sowie Automatisierungssysteme. Das Unternehmen bietet integrierte Effizienzlösungen, die Energie, Automatisierung und Software kombinieren.  

Schneider Electric ist seit mehr als 160 Jahren in der Türkei aktiv. Die ersten kommerziellen Aktivitäten bestanden in der Lieferung von Schwerindustrieprodukten an die osmanische Marine. Der Verkauf von Telemecanique begann 1975 mit einem einzigen Händler. 1978 folgte dann die lizenzierte Herstellung von Merlin Gerin Mittelspannungsschaltern durch Emek. Die Investitionen in der Türkei nahmen Fahrt auf, als Telemecanique 1987 seine Aktivitäten in der Türkei aufnahm und Merlin Gerin 1988 Emek erwarb und ein Händlernetz für den Verkauf von Niederspannungsprodukten aufbaute. Die 1997 erweiterte Mittelspannungsfabrik in Kemalpaşa, Izmir, wurde 1999 zum globalen Produktionszentrum des Unternehmens. Metesan, im Jahr 2000 von Lexel übernommen, wurde vier Jahre später an Schneider Electric Turkey gebunden. 2006 wurde seine Integration abgeschlossen. Nach der Übernahme des Kabelkanalherstellers PKS begann das Unternehmen 2009 mit der Investition in seine 73.000 Quadratmeter große Fabrik für Mittelspannungsprodukte und Leistungsschalter. Nach der Investition in die neue Fabrik in Manisa übernahm das Unternehmen im selben Jahr die Mittelspannungsvertriebsaktivitäten von Areva und baute mit der Energieabteilung sein fünftes globales Geschäftsfeld auf. Nach einem 1,5-jährigen Fusionsprozess übernahm Schneider Electric ab 2013 Telvent, einen Anbieter von Echtzeit-IT-Lösungen und -informationen. 

Schneider Electric ist in der Türkei mit rund 2.000 Mitarbeitern, 200 Händlern und Partnern, 18 Verkaufsbüros und drei Produktionsstätten in Çiğli-Izmir, Kocaeli-Gebze und Manisa aktiv. Das Unternehmen leistet auch weiterhin einen Beitrag zu Wirtschaft und Beschäftigung in der Türkei. Die Transformatorenfabrik in Kocaeli ist das erste „LEED Gold“-zertifizierte Gebäude von Schneider Electric weltweit, das Werk in Manisa die erste „BREEAM-in-Use“-zertifizierte Fabrik in der Türkei.