STEUERLEITFADEN

​​​​​​​​​​​​​​Die Türkei hat einen der wettbewerbsfähigsten Körperschaftsteuersätze unter den OECD-Mitgliedsländern. Die türkische Körperschaftsteuergesetzgebung besteht aus deutlich klaren, objektiven und harmonisierten Bestimmungen, die den internationalen Standards entsprechen. Die türkische Steuergesetzgebung kann in drei Hauptbereiche eingeteilt werden: 

1. Einkommenssteuer 

Die türkische Steuergesetzgebung umfasst zwei Haupteinkommenssteuern, die persönliche Einkommensteuer und die Körperschaftsteuer. 

1.1. Persönliche Einkommensteuer

Das Einkommen von realen Personen unterliegt der Einkommensteuer. Das Einkommen ist definiert als der Nettobetrag aller Einnahmen, die eine Person innerhalb eines einzelnen Kalenderjahres erzielt. Das Einkommen einer Person kann aus einem oder mehreren Einkommenselementen bestehen, die wie fo​lgt aufgegliedert sind: 

Agrikulturelle Profite​​

Unternehmensprofite​​

Löhne und Gehälte​​

​Einkommen aus selbständiger Arbeit​

Einkommen aus Mieteinnahmen​​

Einkommen aus beweglicher Miete​​

Anderes Einkommen​​
​​
Die individuellen Einkommensteuersätze variieren zwischen 15 % und 40%. Die für 2021 geltenden individuellen Einkommensteuersätze lauten wie folgt:  

Einkommensskalen (TRY)

(Einkommen aus beruflicher Tätigkeit)

Bewertung (%)​

Einkommensskalen (TRY)

(Einkommen nicht aus beruflicher Tätigkeit)

Bewertung (%)
Bis zu 24.00015Bis zu 24.00015
24.001-53.000
2024.001-53.00020
53.001-190.0002753.001-130.00027
190.001-650.000
35
130.001-650.000
35
650.001 und mehr​​
​40
​650.001 und mehr
​40

1.2. Körperschaftsteuern

Falls die im Einkommensteuergesetz festgelegten Einkommenselemente von Körperschaften abgeleitet werden, gilt für die juristischen Personen dieser Körperschaften eine Besteuerung. Die per Gesetz festgelegten Zahler von Körperschaftsteuern sind: 

Kapitalgesellschaften​​

Genossenschaften​​

Staatliche Wirtschaftsunternehmen​​​

Wirtschaftsunternehmen im besitz von Vereinen und Stiftungen​​

Gemischte Gesellschaften​​
​​
In der Türkei beträgt der auf Unternehmensgewinne erhobene Körperschaftsteuersatz 25 % für 2021 und 23 % für 2022. ​

2. Steuern auf Ausgaben 

2.1. Mehrwertsteuer (MwSt.)

Die allgemein angewandten Mehrwertsteuersätze betragen 1 %, 8 % und 18 %. Gewerbliche, industrielle, landwirtschaftliche und unabhängige professionelle Waren und Dienstleistungen, in das Land eingeführte Waren und Dienstleistungen sowie Lieferungen von Waren und Dienstleistungen aufgrund anderer Tätigkeiten unterliegen der Mehrwertsteuer. 

2.2. Sonderverbrauchssteuer (SCT)

Vier Hauptproduktgruppen unterliegen der SCT zu unterschiedlichen Steuersätzen: 

  • Erdölprodukte, Erdgas, Schmieröl, Lösungsmittel und Derivate von Lösungsmitteln 
  • Automobile und andere Fahrzeuge, Motorräder, Flugzeuge, Hubschrauber, Yachten 
  • Tabak und Tabakerzeugnisse, alkoholische Getränke 
  • Luxusprodukte
​Im Gegensatz zur Mehrwertsteuer, die auf jede Lieferung angewendet wird, wird die SCT nur einmal berechnet.

2.3. Bank- und Versicherungstransaktionssteuer

Transaktionen von Banken und Versicherungsunternehmen bleiben von der Mehrwertsteuer befreit, unterliegen jedoch einer Bank- und Versicherungstransaktionssteuer. Diese Steuer gilt für Einkünfte von Banken, wie z. B. Darlehenszinsen. Der allgemeine Steuersatz beträgt 5 %, einige Transaktionen, wie z. B. Zinsen auf Einlagentransaktionen zwischen Banken werden jedoch mit 1 % besteuert. Auf Verkäufe aus Devisentransaktionen wird seit 2008 keine Steuer erhoben.

 

2.4. Stempelsteuer

 

Die Stempelsteuer gilt für eine Vielzahl von Dokumenten, einschließlich Verträgen, zu zahlende Schuldverschreibungen, Kapitaleinlagen, Akkreditive, Garantieerklärungen, Abschlüsse und Gehaltsabrechnungen. Die Stempelsteuer wird als Prozentsatz des Wertes des Dokuments zu Sätzen zwischen 0,189 % und 0,948 % oder für einige Dokumente als Festpreis (ein im Voraus festgelegter Preis) erhoben.


3. Vermögenssteuer

 

Es gibt drei Arten von Vermögenssteuern:

 

  • Grundsteuer
  • Kfz-Steuer
  • Erbschafts- und Schenkungssteuer

QUICK LINKS

RECOMMENDED PAGES

​​