Coca-Cola

" src=
​​Coca-Cola İçecek (CCI) ist gemessen am Verkaufsvolumen der fünftgrößte Abfüller im weltweiten System von Coca-Cola. Das Kerngeschäft von CCI besteht in Herstellung, Verkauf und Vertrieb von kohlesäurehaltigen und kohlesäurefreien Getränken der Coca-Cola Company. Das Unternehmen beschäftigt fast 10.000 Mitarbeiter und ist in der Türkei, in Pakistan, Kasachstan, Aserbaidschan, Kirgisistan, Turkmenistan, Jordanien, Syrien, Tadschikistan und im Irak aktiv.

CCI verfügt über insgesamt 25 Werke und bietet eine breite Palette an Getränken für eine Verbraucherbasis von mehr als 380 Millionen Menschen. Sein Produktportfolio umfasst neben kohlesäurehaltigen Getränken auch Säfte, Wasser, Sport- und Energiegetränke sowie Eistees. CCI ist in Wachstumsmärkten aktiv, die im Allgemeinen durch einen niedrigen Pro-Kopf-Verbrauch, ein wachsendes BIP und eine vielversprechende demografische Entwicklung gekennzeichnet sind.

Nach der Übernahme von Efes Invest Ende 2005 entwickelte sich CCI von einem nur in der Türkei tätigen Abfüllbetrieb zu einem regionalen Getränkehersteller. Das Unternehmen baute seine geografische Reichweite und seine Investitionen rasch aus und verzeichnete in diesem Zeitraum zudem ein ununterbrochenes Volumenwachstum. Um dieses Wachstum zu unterstützen, hat CCI in den letzten 10 Jahren Investitionen in Höhe von 1 Mrd. USD in der Türkei getätigt – nach wie vor der größte Markt des Unternehmens, der die Hälfte des Gesamtumsatzes ausmacht.

Die guten Ergebnisse von CCI stehen im Einklang mit seiner Vision für 2025 und in direktem Zusammenhang mit der Bedeutung, die operativer Exzellenz, Unternehmensführung, Nachhaltigkeit und den bisher getätigten Investitionen beigemessen wird.

Der Börsengang von CCI an der Istanbuler Börse (Borsa Istanbul, BIST) wurde im Mai 2006 erfolgreich abgeschlossen. Er stieß bei nationalen und internationalen Investoren auf begeisterte Resonanz, was zu einer elffachen Überzeichnung führte.

Heute ist CCI in zehn Ländern tätig und mit seinem nachhaltigen Geschäftsmodell Vorreiter in der Region. CCI setzt sich in jeder Phase seines Geschäfts für Produktivität, Innovation und kontinuierliche Verbesserungen ein. 2007 veröffentlichte CCI als erstes Unternehmen in der Türkei einen von der Global Reporting Initiative (GRI) zertifizierten CSR-Bericht (Corporate Social Responsibility), in dem es seine sozialen, ökologischen und wirtschaftlichen Auswirkungen transparent und umfassend offenlegte. CCI veröffentlichte seinen Bericht 2013 gemäß den neuesten GRI-G4-Standards und war das erste und einzige Unternehmen in der Türkei und im Coca-Cola-System, das von UN Global Compact im GC-100-Index aufgeführt wurde. CCIs Programm für soziale Verantwortung „3.2.1 Move!“, das aktive gesunde Lebensgewohnheiten bei Jugendlichen in den Ländern seiner Geschäftstätigkeit fördern will, hat bisher über 115.000 junge Menschen erreicht.

CCI ist auch einer der wichtigsten Kunden landwirtschaftlicher Erzeuger in der Türkei. Es generiert durch den Kauf landwirtschaftlicher Produkte wie Obst und Zucker als Rohstoffe für seine Produkte Einkommen für Landwirte.

CCI schafft einen Mehrwert von 685 Mio. TRY im Agrarsektor und 2,5 Mrd. TRY im Einzelhandel. 

Zudem unterstützt das Unternehmen das Wachstum anderer Unternehmen in verschiedenen Sektoren. Es ist einer der größten Kunden der Kühlgeräteindustrie und spielt eine sehr wichtige Rolle bei der Entwicklung dieses Sektors.

Coca-Cola İçecek mit einem jährlichen Gesamtumsatz von 7 Mrd. TRY und einem Gesamtumsatz von 1,2 Mrd. Einheiten leistet mit Produkten von bester Qualität einen Beitrag zum Lebensglück von Hunderten Millionen Kunden.​