NGN

" src=
​​​NGN ist ein regionaler Technologiekonzern in der Türkei und im Nahen Osten, der seit über einem Jahrzehnt erfolgreich branchenführende Unternehmen bedient. NGN ist ein bedeutendes IT-Unternehmen in der Türkei und unterhält Niederlassungen in den Vereinigten Arabischen Emiraten, Bahrain und Katar. 

NGN ist unter den leistungsstärksten IT-Unternehmen der Türkei gelistet und wurde als führender Daten-Backup- und Speichersystemintegrator ausgezeichnet. Mit seinen Systemintegrations-, Rechenzentrums-, Cloud- und Managed-Service-Lösungen verwaltet NGN nahtlos die gesamte IT-Betriebslast seiner Kunden unter einem Dach. 

NGN unterhält Geschäftspartnerschaften mit globalen IT-Anbietern und Dienstleistern. Das Unternehmen ist EMEA-Partner von Dell EMC und Imperva und ein wichtiger Partner für Anbieter wie Microsoft, HPE, Cisco, Huawei, VMware, Efficient IP und andere. NGN nutzt seinen schlüsselfertigen Systemintegrator-Ansatz, um traditionelle IT-Lösungen und -Dienstleistungen sowie Lösungen in vielen innovativen Bereichen wie dem Internet der Dinge (Internet of Things, IoT), Big Data und Analytics, Cloud, Virtual Reality und Augmented Reality bereitzustellen. 

Star of Bosphorus Datacenter 

Die Zukunftsvision von NGN besteht darin, die führende IT-Marke in der Türkei und der Region zu werden. Das Unternehmen führt mit seiner neuen Investition „Star of Bosphorus“ die digitale Transformation an. 

Star of Bosphorus, das fortschrittlichste Rechenzentrum in der Türkei mit ununterbrochenem Zugriff, einer einzigartigen Gebäudestruktur, konkurrenzloser Technologie und internationalen Zertifizierungen, betreibt auf 5.000 Quadratmetern mehr als 2.000 Rechnerschränke und verbraucht gemäß den Tier III Design- und Anlagenstandards insgesamt 16 MW Leistung. 

Star of Bosphorus zeichnet sich durch seine seismische Isolationstechnologie zur Minderung von Erdbebenrisiken aus, eine Premiere in der Türkei und eine von wenigen weltweit, und bietet konstanten Service sowie Datensicherheit auf hohem Niveau. 

NGN Vorsitzender und CEO İnanç Erol: „Wir glauben an die Türkei und unsere Branche. Im Jahr 2015 haben wir die Investition in das Star of Bosphorus Datacenter mit dem Ziel getätigt, unserem Land und unserer Region einen Mehrwert im IT-Bereich zu bieten. Wir sind stolz darauf, eines der fortschrittlichsten Rechenzentren der Türkei, Star of Bosphorus, in Tuzla, Istanbul, zu betreiben und diese Investition in Höhe von 150 Mio. USD in unser Land getätigt zu haben. Wir glauben, dass Star of Bosphorus ein bedeutender Wert für unsere Branche und unser Land sein wird. Daten sind das neue Öl der Welt. Mit dem Star of Bosphorus Datacenter, das wir als Festung zum Schutz der Daten der Türkei bezeichnen, möchten wir zum Datenlogistikzentrum der Region werden.“